Genereller Hinweis zur Lagerung für Honigbier

Konstante Temperatur
Eine möglichst konstante Temperatur ist das Wichtigste. Wir empfehlen eine Temperatur zwischen 4 bis 14 Grad.

Richtige Position
Stelle Bierflaschen aufrecht, statt sie auf die Seite zu legen. Dies stellt sicher, dass die Hefe (das Sediment) sich am Boden der Flasche absetzt, statt einen Hefering oder ein Wasserzeichen an der Seite zu hinterlassen, der sich nicht mehr setzt oder vermischt. Ausserdem neigen moderne Korken nicht mehr dazu auszutrocknen oder Luft zu absorbieren, dies ist also kein Problem bei der Lagerung von Bier und kein Grund für die Lagerung der Flaschen auf der Seite (vor allem, da es den Geschmack des Biers beeinträchtigen kann, wenn es längere Zeit mit dem Korken in Kontakt kommt). Und der beste Grund für die aufrechte Lagerung von Bier ist, dass es weniger oxidiert und damit sicherstellt, dass es sich länger hält.

Wenig Licht
Der Schutz vor direkter Sonnenstrahlung ist dabei besonders wichtig. Denn treffen UV-Strahlen auf Bier, kann es durch chemische Umwandlungen zum sogenannten Lichtgeschmack kommen, der das Bier ungeniessbar macht. Aus diesem Grund sind Bierflaschen auch grün oder braun eingefärbt, so dass sie möglichst wenig Licht ans Getränk lassen.

Stabilität und Fremdgerüche
Lagernde Honigbiere sollten keinen grösseren Vibrationen und keinen Fremdgerüchen ausgesetzt sein.

Copyright © Frunisco, Preisangaben in CHF inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, Lieferung innerhalb Schweiz & Liechtenstein (andere Länder nach Absprache). Preisänderungen + Irrtümer vorbehalten. Für den Jugendschutz: Das Gesetz verbietet den Verkauf von Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-Jährige. Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an unter 18-Jährige.